Der Winter 2010/11 in Bildern

Der Winter war 2010/2011 ja einigermaßen gnädig. Es gab zwar z.T. recht viel Schnee, doch der war schon ab März Geschichte. Aber ich konnte schon Mitte Januar auf mein Rennradschwingen und erste Grundlagenkilometer machen. Die Temperaturen waren echt arktisch, so dass sie auch liebevoll FROSTA-Einheiten genannten wurden. Bei -3° oder noch kälter, hörte der Spaß realiter nach 2 Std. auf dem Drahtesel auf. Füß kalt, Hände glichen Eiszapfen und in der Trinkflasche nuckelte ich PowerBar Sorbet heraus. Wahrlich keine Freude. Aber….besser als stumpf auf der Rolle im Arbeitszimmer auf den PC Monitor irgendwelche Filme zu gucken.

[aio_slideshow]

 

Veröffentlicht von

Schwimmt, fährt Rad und läuft!

Schreib einen Kommentar