Lass dich mal gehen…

….flüsterte die “Ruhewoche” und der Kummerani tut’s. Entgegen des 12 Stunden-Plans (nein, keine 12 Stunden in der Ruhewoche) von Triathlon-Szene.de, habe ich diese Woche gerade mal eine Einheit geschafft – 1 Std. Schwimmen. Zum einen hatte ich keine Lust, zum anderen bin ich auch viel zu müde, was auch am plötzlichen Sommereinbruch liegen mag. Da muss man auch einfach mal den Plan Plan sein lassen und auf sein Bauchgefühl hören. Morgens komme ich gerade gar nicht hoch und gestern Abend lockten mich die 19° eher auf den Balkon, statt in die Laufschuhe.
Der Rest der Woche wird auch eher kommod verlaufen: eine kurze, knackige Laufeinheit und 3 Std. Rad fahren stehen aber doch noch an. Ansonsten wird man mich auf der Liege im Garten vorfinden, schließlich muss ich auch mal die Gunst der Stunde nutzen und an meinem Teint arbeiten – also die blasse Gliedmaßen ein wenig colorieren. Nächste Woche heißt es dann aber schon wieder: Nicht kleckern, klotzen!

Veröffentlicht von

Schwimmt, fährt Rad und läuft!

Schreib einen Kommentar