AppSchau: Sportapps für Android

Ich bin ja immer auf der Suche nach Neuem – also rein sportlich gesehen: neuen Herausforderungen, neuen Materialien, neuen Trainingsmöglichkeiten und und und. Zur Zeit probiere ich gerade mal ein paar Sport-Apps aus, mit denen sich das Training gestalten bzw. aufzeichnen lässt. Folgende Apps finde ich für mich als Androidnutzer da sehr interessant und würde sie euch gerne in der nächsten Zeit mal vorstellen.

Man möge mit mir Nachsicht  haben, aber ich werde lediglich die Gratisversionen dieser Apps testen. Bei all der Vielfalt stellt sich die Frage: Was sollte ein App so können? Dabei fallen mit spontan folgende Punkte ein, die für einen Sportler/Läufer wichtig sind oder sein könnten.

  • Design/Usability
  • Funktionsvielfalt (Streckenaufzeichnung, Splitzeiten, Start-Stop-Funktion, Social Sharing, Auswahl an Sportarten, Einbindung von Musik etc.)
  • Messgenauigkeit
  • spezielle Funktionen (Hat die App ein Alleinstellungsmerkmal?)

Die App allein reicht aber nicht aus. Die Daten werden ja erfasst und auf den Portalen der jeweiligen Anbieter hochgeladen und so dem Nutzer zur Ansicht und Weiterverarbeitung zur Verfügung gestellt. Grund genug, sich auch mal hier genauer umzusehen. Entscheidende Testkriterien sind für mich:

  • Design/Usability
  • Funktionalität
  • Tauglichkeit als Trainingstagebuch – also Statistiken (Welche Daten kann ich abrufen? Wie werden sie mir aufbereitet? etc.)
  • Im-/Export von Daten?
  • Verknüpfung von anderen Diensten/Drittanwendungen?
  • Community

Soweit, so gut. Die Rahmenbedingungen sind schon mal abgesteckt – auf ins Test-Gefecht! Nächte Woche werde ich mit einer Review über Endomondo starten und dann versuchen, jede Woche eine weitere App vorzustellen.

PS. Ich bin mir sicher, dass es noch die ein oder andere App für Android gibt, die mir durch die Lappen gegangen ist. Falls dem so sein sollte, sagt mir gerne Bescheid. Gleiches gilt für die Funktionalität – da gibt es ja auch eine solche Fülle und vor allem auch persönliche Präferenzen, so dass man auch gerne mal etwas vergisst. Auch hierzu nehme ich gerne Feedback entgegen.

Also, mögen die Tests beginnen.

 

Veröffentlicht von

Schwimmt, fährt Rad und läuft!

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Testenswert wäre noch RunGPS ( http://www.rungps.net/ ). Die App ist zwar keine Schönheit, doch der Funktionsumfang schlägt für mich in diesem Fall klar Optik. Wobei ich sagen muss, dass mir die Anbindung an Onlineservices egal ist, da ich die Daten nur in Sporttracks weiterverwende.

    Gruß & fröhliches Testen
    kowi

  2. Na dann bin ich mal gespannt. War ja lange iPhone-User ehe ich mir mal ein Android gekauft habe. Bis jetzt bin ich im Vergleich sehr enttäuscht. Vor allem die Akkuleistung ist noch schwächer als bei iPhone. Und da wären wir auch schon beim Thema. Ich finde, solange die Handys im GPS-Modus Akkus saugen wie doof, kann man dieses vergessen – auch wenn sie noch so schön und funktional sind.

    • Also das Samsung Galaxy SII soll ja echt den Vogel abschießen in Sachen Akkulaufzeit. Ich persönlich komme mit meinem HTC Legend ganz gut zurecht. Aber grundsätzlich hast du natürlich recht, für lange Wandertouren oder Biketouren (5h+) reicht die Akkuleistung nicht aus…bzw. es wird sehr knapp. Für meine Bedürfnisse reicht's in jedem Fall, da ich die Apps nur für Läufe nutze.

  3. Pingback: SportApps – RunKeeper vs. SportyPal | kummerani

Schreib einen Kommentar