Netzfundstück: Epischer U-Bahn-Sprint

Bildschirmfoto 2014-09-18 um 15.28.53

Dein Training ist zu langweilig? Die ewigen 400er auf der Bahn nerven? Zeit seinem Training einen neuen Reiz zu geben. Das muss sich wohl diese Läufer gedacht haben. Die Lösung: Ein epischer Sprint gegen die Bahn – und nicht auf der Bahn.

Grandiose Idee, die man auch in anderen Städten fortsetzen könnte. Ein neuer Trend? :) Ich werden in jedem Fall mal das Hamburger UBahn-Netz nach Möglichkeiten ausloten.

Veröffentlicht von

Schwimmt, fährt Rad und läuft!

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Mein Vorschlag: Barmbek -> Habichtstraße. Dort fährt die U3 in einer langen Kurve zwischen den Haltestellen. Ansonsten vielleicht noch U2 Emilienstraße -> Osterstraße, dort ist auch eine Langsamfahrkurve zwischen.

    Ich bin gespannt auf dein Video! 😀

    • Klingt gut. Jetzt muss nur noch die Entfernung stimmen. Das ist ein wirklich interessantes Projekt, was ich wirklich gerne umsetzen möchte. Werde jetzt im Urlaub schon mal auf Sprints trainieren. :)

    • Bitte. :) Werde im Urlaub ein wenig trainieren und mich im Oktober auf die Suche begeben eine geeignete Stelle zu finden. Das wird rocken!

  2. Witziges Video. Ich wäre dann aber wohl derjenige, der mit der Cam in der U-Bahn mitfährt. Vielleicht wäre die U2 im Zentrum Berlins eine mögliche “langsame” Trainingsstrecke zum Start? :-)

Schreib einen Kommentar